Halloween Rezepte

sind das A und O auf einem gruseligen Buffet!

Das Buffet auf einer unserer Halloween-Partys
Das Buffet auf einer unserer Halloween-Partys

 

 

Hier findet Ihr eine Sammlung leckerer und vor allem gut nach-koch-barer Halloween Leckereien für Eure nächste Halloween Party.


Legt Euren Tisch mit schwarzen und orangen Decken oder Tüchern aus und streut etwas Reis um die Platten herum (sieht aus wie Maden).

Es gibt auch Ungeziefer aus Plastik zu kaufen.

 

Auch Knochen, und abgehackte Körperteile aus Kunststoff sind immer ein Blickfang.

 

Treibt es jedoch nicht zu doll: Man sollte immer darauf achten, das die Sachen nicht zu schrecklich / befremdlich aussehen. Denn: es soll ja immer noch gegessen werden!

 

Gebt den Gerichten Grusel-Namen und schreibt sie auf kleine Schilder, damit die Gäste wissen was sie da vor sich haben sollen.

Hier könnt Ihr die Rezepte downloaden:
.pdf-Datei mit Halloween-Rezepten
Abgehackte Finger aus Würstchen gemacht
Abgehackte Finger aus Würstchen gemacht

Abgehackte, blutende Finger

Zutaten: Würstchen, Mandelsplitter, Ketchup


Die Würstchen durchbrechen, am nicht durchgebrochenen Ende etwas von der Pelle entfernen, dort einen Mandelsplitter als Fingernagel auflegen (etwas in die „Nagelhaut" einschieben). Auf einem Teller die abgehackten Finger dekorativ anrichten. Das abgerissene Ende mit Ketchup wie mit Blut beträufeln. (nicht zu viel, denn nicht jeder mag Würstchen mit Ketchup) ggf. geht auch Senf, als Eiter.


Noch ein Tip: schneidet kurz überm Nagel und ungefähr in der Mitte leicht ein paar Kerben in die Pelle, das wirkt dann wie Fingergelenke. Wenn Ihr sie dann noch auf Schaschlickspieße steckt, kann man sie besser entnehmen. Und sieht cool aus!


Nudelsalat als Madensalat
Nudelsalat als Madensalat

Maden- oder Wurmsalat 


Hier nehmt Ihr einfach Euren Nudel- oder Reissalat wie Ihr ihn immer zubereitet. Ihr könnt den Salat mit Lebensmittelfarbe einfärben (grün oder blau kommt besonders gut). Aber eigentlich macht hier die Vorstellung das meiste.
Beim genauen hingucken, sieht man die Würmer sich in der Schale winden :-)
 

                      Auch Fleischsalat geht wunderbar als Wurmsalat!


Tzatziki ist immer beliebt
Tzatziki ist immer beliebt

Spermaprobe von z.B. Dick & Doof


Tzatziki wie gewohnt zubereiten.

 

Hier macht der Fantasiename den Ekel

(z.B. Schaumprobe eines Tollwutkranken Hundes usw.)

gruslelige Brote mit Mett
gruslelige Brote mit Mett

Kinderhände und -füße auf Blutkonserven, dazu frische Sehnen

Zutaten: Mett, Weiß- oder Schwarzbrot, Butter, Zwiebeln


Die Brote machen viel Arbeit!

Ihr schneidet die Brotscheiben in die Form von Händen und Füßen. Nun werden sie ganz normal mit Butter und Mett beschmiert. 

Meine Freundin hat die Brote zum kühlen auf mit rot eingefärbtem Wasser oder Ketchup gefüllte Gefrierbeutel gelegt und diese im TK gefrieren lassen.

Dazwischen „benutzte" Einmalhandschuhe legen (ungepuderte Handschuhe anziehen, Ketchup in den Händen verreiben und umgestülpt ausziehen).


Die Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden und durcheinander wühlen. So sehen sie aus wie geschnittene Sehnen, ggf. etwas Mayo drunter geben, das sieht dann aus wie ein Eiterbett.


Eieieieiei, hoffenlich wird da keiner Krank
Eieieieiei, hoffenlich wird da keiner Krank

 

Fliegenpilze
Zutaten: Eier, Tomaten, Mayonnaise


Die Eier kochen und auf eine Platte stellen.

Die Tomaten halbieren und etwas aushöhlen, dann auf die Eier aufsetzten (ggf. mit Majo „festkleben").

Nun noch ein paar Majo-Tupfen für die Fliegenpilz-Optik.

 


 

Saftiger Fleischwurm

 

Im Internet bin ich auf ein richtig "gruseliges" Rezept gestoßen!

 

 

Alternativ zum Fleischwurm geht auch dieses Tier:

 

gebackene Schildkröten:

Hackklöße mit Frühstücksspeck umwickeln und als Kopf, Schwanz sowie Beine abgeschnittene und eingeritzte Würstchen anbringen (geht gut mit Zahnstochern) im Backofen druchbacken. FERTIG.

Sieht einfach merkwürdig aus und das bekamen wir in einem 5 Sterne Restaurant serviert: sieht aus wie eine

gehäutete Penis-Suppe mit gehäuteten Hoden  ;-)

 

Ist aber tatsächlich eine Garnelensuppe, die Garnele wurde vor dem Garen von vorne her halb aufgeschnitten und hat sich dann in diese Form gerollt.


Impressum | Datenschutz | Sitemap
happy-halloween@online.de