eklige, verdorbene Eier
Zutaten: Eier, Currypulver oder Rote Beetesaft


einfach die gekochten Eier in rote Beetesaft oder Currywasser legen und kurz "ziehen" lassen. Die Eier im Curry sehen echt eklig gelb aus. Alternativ könnt ihr die noch nicht gepellten Eier mit angeschlagener Schale in eine Färbende Flüssigkeit oder Maggi legen. Etwas ziehen lassen, nach dem abkühlen schälen. Sieht aus wie Adern.


Tausendfüßler gebraten
Zutaten: Hähnchenschenkel und ggf. Hack


Ihr formt einen Tausenfüsslerkörper aus gebratenen Hack, Brot o.ä. was euch einfällt. Dann legt Ihr die gebratenen Hähnchenschenkel jeweils links und rechts in einer Reihe den Körper entlang. Lasst Eurer Fantasie freien lauf!


Schimmliges Brot


Das Meterbrot in Scheiben schneiden und mit grüner und blauer Lebensmittelfarbe betupfen.


Hawaianische Schlange
Zutaten: Fertigteig, Ananas, Kochschinken, Pizzakäse, 2 Oliven, Paprika (rot), Zahnstocher


Ihr bereitet einen Fertigteig (Brötchen o.ä.) oder einen Hefeteig zu und rollt ihn aus. Auf dem Teig breitet Ihr großflächig Kochschinken, (abgetropfte) Ananas und Pizzakäse aus. Nun rollt Ihr den Teig zu einer Rolle auf. Schließt die beiden Enden und bring die Rolle in eine S-Form (Ihr könnt die Schlange noch mit Lebensmittelfarbe und Eigelb bemalen).Mit Kümmel, Pfefferkörnern oder Nelken könnt Ihr die Nase machen. Nun backt Ihr die Rolle bei ca. 180-190°C bis sie goldbraun ist (ca. 25 min). Steckt mit einem Zahnstocher 2 Oliven als Augen auf und schnitzt aus einer roten Paprika die Zunge.


Totenkopf
Zutaten: Lachsscheiben o.ä. Meerretich


Ihr könnt einen Plastiktotenschädel kaufen, oder Ihr formt einen aus z.B. Alufolie. Dann belegt Ihr ihn mit den Lachsscheiben (z.T. befestigen mit Zahnstochern). In die Augenhöhlen könnt Ihr Meerretich oder anderes geben. Die Zähne könnt Ihr aus Rettich schnitzen. Lasst Eurer Fantasie freien lauf!


Spinneneier
Zutaten: Eier, Mayo, Senf, Oliven


Eier hart kochen, schälen und halbieren und mit einer Mischung aus Mayo und Senf bestreichen. Oliven halbieren und jeweils eine Hälfte als Spinnenkörper auflegen, die andere Hälfte in Stifte schneiden und als Beine anlegen.

Hier könnt Ihr natürlich auch "Kaviar" o.ä. Fischeier nehmen und ggf. einfärben, eine aufgeschnittene Passionsfrucht kommt auch gut ;-)


Pestsalat


Wie gewohnt den Nudelsalat anrichten, dabei schwarze/rote Nudeln verwenden. Noch etwas gelbe oder grüne Lebensmittelfarbe unterheben, übel.


Erbrochenes


sollte jedem bekannt sein der schon einmal „Der Exorzist“ gesehen hat: Erbsensuppe püriert! Geht natürlich auch mit Mitternachtssuppe oder Gulaschsuppe. Der Fantasiename macht es.


frische Eunuchen-Hoden

Zutaten: 10 Eier, 1 Glas (500ml) Mayonaise, Salz, Pfeffer, 2 Dosen Tomatenmark und 2 Dosen Tunfisch im eigenen Saft, Kräutermischung, Gewürzgurken


10 Eier kochen und halbieren. Das Eigelb herausnehmen und die Hälften in eine Schale geben. ein 1/2 Glas Mayonaise über die Eier streichen. Salz, Pfeffer, 2 Dosen Tomatenmark und 2 Dosen Tunfisch im eigenen Saft mischen und über die Eier mit Mayo geben. Nun den Rest Mayo darauf und mit dem Eigelb, Kräutern und Gewürzgurken abrunden.


Sargkuchen 

Zutaten: einen Marmor- oder Sandkuchen in Kastenform; Marzipan-Rohmasse; Puderzucker;

Rosinen und Mandelsplitter nach Bedarf; Kuvertüre oder Schokoladenglasur

 

Puderzucker in die Marzipan-Rohmasse kneten, bis sie nicht mehr so klebrig ist und eine teigige Konsistenz hat. Nun aus dem Marzipan-Teig fünf „Finger“ rollen und an eine "Handfläche" anbringen. Sie soll später unter dem Sargdeckel heraus schauen. Den Kuchen nun in Form schneiden so dass er so eckig wie ein Sarkophag aussieht.

Nun den Deckel abtrennen, aber nicht zu dünn und schön gerade schneiden,

sonst zerbricht er. Die Marzipanhand auf den unteren Teil des Kuchens so drapieren, dass die Finger heraus schauen. Ungefähr so, als würde ein Toter aus dem Sarg heraus an die Kante greifen.

Nun den Deckel auflegen, durch die Hand wirkt er leicht geöffnet. Mit Schokoladensoße, Kuvertüre oder Zuckerguss wird der Sarg nun „lackiert“ und mit Lebensmittelfarbe ein Kreuz auf den Deckel aufbringen.


Impressum | Datenschutz | Sitemap
happy-halloween@online.de